Fähigkeit, Daten innerhalb von Wertschöpfungsnetzwerken auszutauschen, zentraler Faktor für Wachstum und Erfolg von Unternehmen

Durch die starke Zunahme an Datenquellen und unter der Prämisse zunehmend komplexer Wertschöpfungsprozesse steigt gleichzeitig aber auch die Wahrscheinlichkeit, dass für Unternehmen relevante Daten nicht im eigenen Einflussbereich liegen. Dieser Umstand macht den Austausch von Daten mit dritten Parteien notwendig. Manche Expertinnen und Experten sprechen sogar davon, dass die Fähigkeit, Daten innerhalb von Wertschöpfungsnetzwerken auszutauschen einer der zentralen Faktoren für Wachstum und Erfolg von Unternehmen sein wird (vgl. Niederee 2019).

Quelle: HOW TO SHARE DATA? DATA-SHARING-PLATTFORMEN FÜR UNTERNEHMEN

Beitrag teilen
Dieser Beitrag wurde unter Datenaustausch, Datengetriebene Geschäftsmodelle, Industrie 4.0 abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Fähigkeit, Daten innerhalb von Wertschöpfungsnetzwerken auszutauschen, zentraler Faktor für Wachstum und Erfolg von Unternehmen

  1. Pingback: “Möglichkeit, Daten wie jedes andere physische Gut zu qualifizieren, zu verwalten und zu tauschen entscheidend für den Unternehmenserfolg” | Sicherer Datenaustausch in der Industrie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.