Sicherer Datenaustausch über Plattformen und Datenmarktplätze

Von Ralf Keuper

Der Austausch von Daten über spezielle Plattformen und Marktplätze stellt hohe Anforderungen an die IT-Sicherheit. Sowohl die Integrität der beteiligten Akteure wie auch die der Daten und verwendeten Technologien (Software, Hardware) muss sichergestellt sein. Ganz zu schweigen von der Vertrauenswürdigkeit der Plattform- bzw. Marktplatzbetreiber.

In HOW TO SHARE DATA? DATA-SHARING-PLATTFORMEN FÜR UNTERNEHMEN gehen die Autoren und die Autorin auf das Thema ein. Nötig sei, sowohl die Sicherheit und Authentizität der verfügbaren Daten zu gewährleisten wie auch die Profile der Plattformteilnehmenden zu schützen. Die Daten seien gegen unbefugte oder missbräuchliche Zugriffe von Dritten abzuschirmen, ebenso wie die Möglichkeit zur Wiederherstellung korrumpierter oder verlustiger Datensätze gewährleistet sein muss. Nicht zu vergessen Verfahren zur Verschlüsselung bzw. Anonymisierung der Daten zur Erhöhung der Transaktionssicherheit. Die Profilsicherheit für die teilnehmenden Akteure sollte mit Authentifizierungs- und Zertifizierungsmechanismen erhöht werden.

Beitrag teilen
Dieser Beitrag wurde unter Datenaustausch, IT-Sicherheit, Kryptografie/Verschlüsselung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.