Agdatahub / Intelligenter Datenaustausch in der Landwirtschaft

  • Agdatahub unterstützt den Agrarsektor durch die Implementierung von Werkzeugen, die es ermöglichen, die Datenhoheit für französische und europäische Landwirte zu gewährleisten. Die Vision einer leistungsfähigen, nachhaltigen und offenen Landwirtschaft ist fest in den vier Säulen Innovation, Gemeinschaft, europäische Souveränität und faire Governance verankert. Der Use Case befasst sich mit der Wertschöpfung in landwirtschaftlichen Produktionsketten durch den Einsatz von intelligenten Datensystemen für Lebensmittel und die Bereitstellung technischer Beratungsinstrumente für Landwirte. Diese geben operationelle Empfehlungen zur Strukturierung und Nutzung landwirtschaftlicher Daten. Zudem unterstützen diese Systeme bei der Kommunikation mit Datenwissenschaftlern und Marketingmanagern.
  • Als technische Lösung stellt Agdatahub API-Agro zur Verfügung, eine Austauschplattform, die einen funktionellen, technischen, geschäftlichen und rechtlichen Rahmen für den Datenaustausch zwischen den verschiedenen Beteiligten bietet. Diese umfasst vorgelagerte Industrien, vorgelagerte landwirtschaftliche Betriebe, Agrar- und Nahrungsmittelunternehmen, digitale Landwirtschafts-betriebe, Finanzdienstleister, Berufsverbände, den öffentlichen Sektor, sowie den Bildungssektor. Die Plattform, die offene und private Daten und APIs nutzt, wird derzeit von mehr als 800, meist französischen, Benutzern eingesetzt.
  • Die digitale Identifizierung und Einwilligung (in Form von Autorisierungen) der Bauern ist ein weiterer Ansatz von Agdatahub. Es wird ein Bewilligungsrouter implementiert, um die im Ökosystem entwickelten Genehmigungen von Farm-Management-System (FMS) und Bewilligungsmanagern zu zentralisieren. Der Router wird mit der Datenaustauschplattform verbunden, um zu überprüfen, ob die Landwirte der Bereitstellung ihrer Daten im Rahmen des Datenaustauschs zugestimmt haben.
  • Agdatahub nutzt Fachkenntnisse in der Betriebsberatung, um Akteure der Agrarindustrie bei der Nutzung von Daten zu unterstützen und teilt dieses Wissen in verschiedenen Projekten. Agdatahub plant derzeit die Erstellung eines Dashboards, über das der Landwirt die Genehmigungen verwalten kann, die er seinen Mitarbeitern oder Partnern erteilt.

Quelle/Link: Agdatahub / Intelligenter Datenaustausch in der Landwirtschaft

Beitrag teilen
Dieser Beitrag wurde unter Datenaustausch, Forschung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.