Zahl der Industry Cloud – Lösungen steigt

WARNUNG: Verwaister Fußnotenstart-Tag-Shortcode gefunden.

Wenn diese Warnung irrelevant ist, deaktiviere bitte die Syntax-Validierungsfunktion im Dashboard unter Allgemeine Einstellungen > Fußnoten Start- und Ende-Shortcodes > Prüfe auf ausgeglichene Shortcodes.

Unausgeglichener Start-Tag-Shortcode zuvor gefunden:

“IBM Bullish on Industry Clouds: 5 Reasons Why)…”

Von Ralf Keuper

Branchenspezifische Cloud-Lösungen nehmen an Zahl zu((Branchenspezifische Clouds “out-of-the-box”)). Den Anfang machte Anfang vergangenen Jahres Microsoft mit Microsoft Cloud for Financial Services, Microsoft Cloud for Manufacturing((Microsoft Cloud für die Fertigungsindustrie)) und Microsoft for Nonprofit((New industry clouds offer launchpad for innovation)). Mittlerweile sind mit Healthcare und Retail((Microsoft Cloud für den Einzelhandel)) weitere hinzugekommen((Grenzen mit maßgeschneiderten Branchenlösungen überwinden)).

Eine ähnliche Strategie verfolgt Databricks mit seinen industriespezifischen Datwarehouses und Data Lakes, wie für den Einzelhandel((Databricks targets retail vertical with its first industry-specific lakehouse)) und die Gesundheitsbranche((Databricks targets healthcare with industry-specific lakehouse)).

Ebenfalls mit von der Partie sind SAP((Industry Cloud)), Salesforce, Oracle, Google((Google Cloud eyes industry verticals as key to success as revenues jump 45%)), IBM((IBM Bullish on Industry Clouds: 5 Reasons Why)…

Beitrag teilen
Dieser Beitrag wurde unter Datenaustausch abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.