Chats, Videoanrufe und Dokumentenaustausch im deutschen Gesundheitswesen mit dem Matrix-Protokoll

Von Ralf Keuper 

Im zweiten Quartal 2022 sollen erste Anwendungen für das Smartphone, Tablet und den Desktop im Rahmen des TI-Messenger – Projektes den Versicherten, Krankenhäusern, Krankenkassen und Arztpraxen für die sichere Datenkommunikation zur Verfügung stehen. Zum Einsatz kommt dabei das freie Protokoll Matrix[1]Matrix-Messenger fürs deutsche Gesundheitswesen[2]Germany’s national healthcare system adopts Matrix!.

Bei Matrix handelt es sich um  ein dezentralisiertes, auf offenen Standards basierendes Kommunikationsprotokoll. Ähnlich wie man sich gegenseitig E-Mails über verschiedene Anbieter und Clients hinweg schicken kann (z. B. von Gmail zu Yahoo), können WhatsApp-Nutzer in einer Matrix-Welt auch Nachrichten über Slack oder Skype verschicken. Es geht nur um Interoperabilität. Außerdem verfügt Matrix über ein hohes Sicherheitsniveau inklusive einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung[3]Das Matrix-Protokoll nutzt E2E Encryption mittels Double-Ratchet-Verschlüsselung (OLMund MEGOLM) Der Verschlüsselungsmechanismus MEGOLM mitigiert die Hürden von OLM bei Gruppenchats OLM und MEGOLM … Continue reading und moderne Verfahren fü…

References

References
1 Matrix-Messenger fürs deutsche Gesundheitswesen
2 Germany’s national healthcare system adopts Matrix!
3 Das Matrix-Protokoll nutzt E2E Encryption mittels Double-Ratchet-Verschlüsselung (OLMund MEGOLM) Der Verschlüsselungsmechanismus MEGOLM mitigiert die Hürden von OLM bei Gruppenchats OLM und MEGOLM wurden auditiert und gelten allgemein als sicher MEGOLM skaliert bei größeren Nutzerzahlen gut Forward- und Backward-Secrecy ist durch die Änderung der Schlüssel gewährleistet, in: Konzeptpapier TI-Messenger
Beitrag teilen
Dieser Beitrag wurde unter Datenaustausch, Datensouveränität, IT-Sicherheit, Kryptografie/Verschlüsselung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.