Das Dokument geht auf die Fragestellung ein, inwiefern zum Beispiel Korrektheit, Unveränderbarkeit und Vollständigkeit (= Integrität) von Daten, Systemen und Prozessen bereitgestellt und überprüft werden können und wie diesbezüglichen Störungen zu begegnen ist. Im Fokus stehen technische Daten; personenbezogene Daten, und damit die Aspekte des Datenschutzes, werden nicht betrachtet, um einen angemessenen Umfang zu wahren.

Quelle / Link: Integrität von Daten, Systemen und Prozessen als Kernelement der Digitalisierung

Ein Gedanke zu „Integrität von Daten, Systemen und Prozessen als Kernelement der Digitalisierung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.