SPELL – Semantische Plattform zur intelligenten Entscheidungs- und Einsatzunterstützung in Leitstellen und beim Lagemanagement

Auf der digitalen SPELL-Plattform werden die unterschiedlichen Daten- und Informationsquellen von Leitstellen und anderen relevanten Akteuren integriert. Die Daten werden dann mit weiteren Wissensquellen wie Social Media, Wetter- und Verkehrsdaten angereichert. Anschließend werden die Informationen Anwendern wie den BOS-Leitstellen wieder zur Verfügung gestellt. Dies geschieht über sichere und definierte Schnittstellen, Datenformate und semantische Datenmodellierung. Die Plattformstruktur basiert auf GAIA-X, wodurch Sicherheit und Datensouveränität gewährleistet sind und die Einbindung neuer Marktteilnehmer ermöglicht wird.

Angebundene KI-Dienste können die Plattform nutzen, um branchenübergreifende Mehrwerte anzubieten, und KI-Anbieter können von der vorhandenen Datenbasis profitieren, in dem sie eigene Dienste in die SPELL-Plattform integrieren und diese an unterschiedliche Anwender vermarkten. Auf der Grundlage moderner plattformökonomischer Theorien und Best Practices werden hierfür geeignete Geschäfts- und Betriebsmodelle entwickelt. So wird ein umfassendes Ökosystem mitsamt digitalem Marktplatz für KI-Anwendungen entstehen, welches ein rasches Wachstum und internationale Strahlkraft ermöglicht und zugleich die Markteintrittsbarrieren für neue Akteure senkt.

Quelle / Link: SPELL – Semantische Plattform zur intelligenten Entscheidungs- und Einsatzunterstützung in Leitstellen und beim Lagemanagement

Beitrag teilen
Dieser Beitrag wurde unter Datenaustausch, Forschung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.