Digitale Transformation der Unternehmen stockt

Von Ralf Keuper

Die Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen in den Unternehmen in Deutschland verläuft weiterhin im Schneckentempo. Die Ursachen dafür sind vielfältiger Natur. Aufgrund des durch die Corona-Pandemie bedingten Nachholeffektes erleben viele Unternehmen aktuell einen Boom an Neuaufträgen. “Die Aufmerksamkeit der Beschäftigten und Geschäftsführung richtet sich auf die operative Bearbeitung der Aufträge. Digitalisierung als strategisches Thema gerät dagegen aus dem Blickfeld[1]Expertise des Forschungsbeirats der Plattform Industrie 4.0. Blinde Flecken in der Umsetzung von Industrie 4.0 – identifizieren und verstehen. Angesichts der aktuellen Ereignisse in der Ukraine und der sich abzeichnenden Blockbildung in der Weltwirtschaft[2]vgl. dazu: Globalisierung: Der Zenit ist überschritten[3]vgl. dazu: Herfried Münkler in einem Interview mit den tagesthemen dürfte die Fixierung auf das Tagesgeschäft noch eher zunehmen. Die blinden Flecken bei der Umsetzung von Industrie 4.0 werden so schnell nicht verschwinden.

Zu diesem doch recht ernüchternden Fazit kommen die Autorinnen und Autoren des Ergebnisberichts Blinde Flecken in der Umsetzung von Industrie 4.0 – identifizieren und verstehen. Von der Vision einer vernetzten Fabrik oder gar einer vernetzten Wirtschaft sind wir hierzulande noch weit entfernt. Es fehlt schlicht an den Grundvoraussetzungen in den Betrieben. “So müssen beispielsweise für die Automatisierung der Produktionsplanung und -steuerung ausreichend Daten, beispielsweise Maschinendaten, vorhanden sein. Zur Datenerfassung müssen einerseits die Maschinen mit entsprechender Sensorik ausgestattet sein, andererseits müssen die Daten mittels integrierter Systeme speicher- und auswertbar gemacht werden. Diese Prozesse dauern in der Regel lang und sind kostenintensiv. Dies betrifft vor allem die Anfangsinvestitionen in sogenannte Enabling-Technologien, die nur Kosten verursachen, aber noch keinen monetären Mehrwert liefern. Hinzu kommt, da…

References

References
1 Expertise des Forschungsbeirats der Plattform Industrie 4.0. Blinde Flecken in der Umsetzung von Industrie 4.0 – identifizieren und verstehen
2 vgl. dazu: Globalisierung: Der Zenit ist überschritten
3 vgl. dazu: Herfried Münkler in einem Interview mit den tagesthemen
Beitrag teilen
Dieser Beitrag wurde unter Automation, Datenaustausch, Datengetriebene Geschäftsmodelle abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Digitale Transformation der Unternehmen stockt

  1. Pingback: Wissensbasierte Produkte und Services erobern die Märkte | Sicherer Datenaustausch in der Industrie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.