Lockheed Martin und die Filecoin Foundation arbeiten an einem Netzwerk für den Datenaustausch im Weltraum

Der amerikanische Rüstungs- und Technologiekonzern Lockheed Martin (LMT) und die Filecoin Foundation arbeiten gemeinsam an einem Blockchain-Netzwerk, das im Weltraum genutzt werden kann. Dies gab die Filecoin Foundation Ende Mai auf ihrer Webseite bekannt. Konkret geht es um die Entwicklung eines Programmes zur Einrichtung eines interplanetarischen Systems für den Datenaustausch im Weltraum (Interplanetary File System (IPFS)). Da immer mehr private Aktivitäten und Forschungsreisen im Weltraum stattfinden und immer mehr weltraumbasierte Technologien entstehen, sei es nach Überzeugung der Filecoin Foundation für den weiteren Erfolg der Weltraum-Ökonomie wichtig, eine Kommunikationsinfrastruktur im Weltraum zu errichten. …

Quelle / Link: Lockheed Martin & Co: Blockchain-Netzwerk soll Kommunikation im Orbit verbessern

Beitrag teilen
Dieser Beitrag wurde unter Datenaustausch, Sicherer Datenaustausch durch Satellitenkommunikation? abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.