Souveräner Datenaustausch (GAIA-X)

Data Sovereignty Services bieten Gaia-X-Teilnehmern die Möglichkeit, in Bezug auf ihre Daten völlig selbstbestimmt zu sein. Die Fähigkeit der Data Sovereignty Services von Gaia-X ermöglicht den Aufbau von Datenökosystemen, die Schaffung eines lebendigen Gaia-X-Datenökosystems und den Aufbau von Datenräumen. Der Federation Service der Data Sovereignty Services stellt daher in der Datenwirtschaft anerkannte Technologien und Governance-Modelle bereit, um den sicheren und standardisierten Datenaustausch und die Datenverknüpfung in Gaia-X auf der Grundlage anerkannter Standards zu ermöglichen. Die informationelle Selbstbestimmung für alle Gaia-X-Teilnehmer umfasst zwei Aspekte innerhalb des Gaia-X Data Ecosystems: Transparenz der Datennutzung und Kontrolle der Datennutzung.

Quelle / Link: Sovereign Data Exchange

Beitrag teilen
Dieser Beitrag wurde unter Datenaustausch, Datensouveränität, Standards abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.