Wie in Ein globales Ökosystem für Digitale Zwillinge berichtet wird, wollen das Digital Data Chain Consortium (DDCC) und die Industrial Digital Twin Association (IDTA) gemeinsam ein globales Ökosystem für interoperable Digitale Zwillinge aufbauen[1]Vgl. dazu: IPC-2551: Datenaustausch- und Interoperabilitätsstandard für Digitale Zwillinge[2]Vgl. dazu: glTF – das JPEG für 3D[3]Vgl. dazu: Technische Infrastruktur für Digitale Zwillinge (TeDZ)[4]Vgl. dazu: Mit Quantencomputing zum vollständigen digitalen Zwilling für die Produktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.