Mit KI sicher reisen. Datenmanagement und Datensicherheit bei KI-basierten Reiseassistenten

Künstliche Intelligenz (KI) kann den Verkehr nachhaltiger machen und Staus vermeiden. Intelligente Apps zur Routenplanung ermöglichen zukünftig etwa individuelles, zeitsparendes und damit auch ressourcenschonendes Reisen. Voraussetzung für derartige Reiseassistenten sind jedoch große Datenmengen, darunter auch sensible Personendaten – eine Herausforderung für den Datenschutz. Wie Datensicherheit und Datenmanagement bei KI-basierten Reiseassistenten gewährleistet werden können, zeigt das neue Whitepaper der Plattform Lernende Systeme. Fazit: Entscheidend für den Erfolg der digital vernetzten Mobilität ist, dass sowohl Anbieter als auch Nutzer verantwortungsvoll mit Daten umgehen. …

Quelle / Link: Intelligente Reiseplanung: Wie Daten im Mobilitätssystem der Zukunft sicher sind

Whitepaper: Mit KI sicher reisen Datenmanagement und Datensicherheit bei KI-basierten Reiseassistenten

Beitrag teilen
Dieser Beitrag wurde unter Forschung, IT-Sicherheit abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.